MDK-Gemeinschaft | Aktuelle Meldung | Essen |

SEG 4-Kodierempfehlungen: 10 Aktualisierungen

Die Sozialmedizinische Expertengruppe „Vergütung und Abrechnung“ (SEG 4) der MDK-Gemeinschaft hat am 21. Dezember 2020 insgesamt zehn Änderungen vorgenommen, neun davon wurden nach Entscheidungen des Schlichtungsausschusses angepasst.

Die Änderungen in den folgenden 9 Kodierempfehlungen (KE) gehen auf Entscheidungen des Schlichtungsausschusses vom 16. Dezember 2020 zurück:

KE 20 Shuntkomplikation,

KE 129 Blutungsanämie, Gastroskopie, Blutkonserven,

KE 372, Komplexbehandlung, Leistungserbringung,

KE 430, Prothesenwechsel, Mamma, prophylaktisch,

KE 433, Organtransplantation, Registrierung,

KE 466, Shuntkomplikation, Shuntverschluss, Shuntneuanlage, Nativshunt, Prothesenshunt, Niereninsuffizienz,

KE 549, Beatmung, nichtinvasiv, intermittierend,

KE 583, Krampfanfall, Hirnmetastase, Bronchialkarzinom,

KE 584, Weaning.

Bei einer Änderung (KE-Nr. 235) ist ein Querverweis auf eine Kodierempfehlung, welche durch den Schlichtungsausschuss entschieden wurde, gekennzeichnet worden.

Zur Datenbank „SEG 4-Kodierempfehlungen“

 

 

Zurück

Kontakt

Pressekontakt
Ruth Wermes

MDK Bayern
Unternehmenskommunikation
Haidenauplatz 1
81667 München

Telefon:089 67008-347

E-Mail:redaktionmdk-bayernde

Anmeldung zum Presseabo

Pressekontakt
Larissa Nubert

MDK Bayern
Unternehmenskommunikation
Haidenauplatz 1
81667 München

Telefon:089 67008-347

E-Mail:redaktionmdk-bayernde

Anmeldung Presseabo