MDK Bayern informiert: Qualitätsbericht Sozialmedizin 2017

Der Qualitätsbericht Sozialmedizin 2017 des MDK Bayern fasst die Ergebnisse aller Themenfelder der Sozialmedizin aus dem Zeitraum von Dezember 2014 bis Juni 2016 zusammen und interpretiert sie im Gesamtzusammenhang des übergeordneten Qualitätsmanagements. Die Ergebnisse des Qualitätsberichts Sozialmedizin 2017 belegen insgesamt ein hohes Qualitätsniveau und insbesondere eine sehr hohe Fach- und Kommunikationskompetenz in der sozialmedizinischen Beratung und Begutachtung des MDK Bayern. Neben der sorgfältigen Auswahl der Mitarbeiter bei Neueinstellungen sind für diese positiven Bewertungen die intensive Förderung und die kontinuierliche Fortbildung der Mitarbeiter verantwortlich.

Um die Ergebnisse der Qualitätsmessung systematisch zu analysieren, Verbesserungspotenzial zu erkennen und daraus konkrete Handlungen abzuleiten, wurde zudem eine neue, zehnköpfige Qualitätskommission Sozialmedizin eingerichtet. Die Kommission ist neben der Ergebnisbewertung der Qualitätsmessungen und der Ableitung und Umsetzung konkreter Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung auch für die Weiterentwicklung des Qualitätskonzepts im Bereich Sozialmedizin verantwortlich.

Den Qualitätsbericht Sozialmedizin 2017 können Sie nach Login einsehen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden unter info(at)mdk-bayern.de

Den Qualitätsbericht Sozialmedizin 2017 können Sie hier einsehen: Qualitätsbericht

Über den MDK Bayern

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung in Bayern (MDK Bayern) ist der unabhängige sozialmedizinische und pflegefachliche Beratungs- und Begutachtungsdienst von über 10,4 Mio. gesetzlich kranken- und pflegeversicherten Bürgern in Bayern. Im Jahr 2016 haben die über 1.000 angestellten Fachkräfte des MDK Bayern – überwiegend Ärzte und Pflegekräfte – in den 24 Beratungs- und Begutachtungszentren in Bayern mehr als 1,4 Millionen Gutachten, Empfehlungen und Einzelfallprüfungen im medizinischen und pflegerischen Bereich durchgeführt. Im Interesse der Versichertengemeinschaft trägt der MDK Bayern dazu bei, die gesundheitliche Versorgung insgesamt qualitativ weiterzuentwickeln und Maßnahmen zu vermeiden, die unnötig, gefährlich oder unwirtschaftlich sind. Ziel ist es, eine stabile gesundheitliche Versorgung auf hohem Niveau dauerhaft sicherzustellen.