Neue Filme: Die Pflegebegutachtung mit dem MDK

Wie funktioniert die Pflegebegutachtung mit dem MDK? Wie stellt man den Pflegegrad fest? Und kann man sich auf den Hausbesuch des MDK vorbereiten? Wer sollte dabei sein? Diese und viele weitere Fragen von pflegebedürftigen Menschen und Angehörigen beantworten zwei kurze Filme der Medizinischen Dienste.

Die Filme finden Sie hier:

„Pflegebegutachtung mit dem MDK“ (2:48 Minuten)

„So bereiten Sie sich auf den MDK-Besuch vor“ (1:27 Minuten)

Über den MDK Bayern

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung in Bayern (MDK Bayern) ist der unabhängige sozialmedizinische und pflegefachliche Beratungs- und Begutachtungsdienst von über 10,4 Mio. gesetzlich kranken- und pflegeversicherten Bürgern in Bayern. Im Jahr 2016 haben die über 1.000 angestellten Fachkräfte des MDK Bayern – überwiegend Ärzte und Pflegekräfte – in den 24 Beratungs- und Begutachtungszentren in Bayern mehr als 1,4 Millionen Gutachten, Empfehlungen und Einzelfallprüfungen im medizinischen und pflegerischen Bereich durchgeführt. Im Interesse der Versichertengemeinschaft trägt der MDK Bayern dazu bei, die gesundheitliche Versorgung insgesamt qualitativ weiterzuentwickeln und Maßnahmen zu vermeiden, die unnötig, gefährlich oder unwirtschaftlich sind. Ziel ist es, eine stabile gesundheitliche Versorgung auf hohem Niveau dauerhaft sicherzustellen.

Pressekontakt

MDK Bayern
Ruth Wermes
Unternehmenskommunikation
Haidenauplatz 1
D-81667 München
Tel: +49 (0)89 67008-109
E-Mail: ruth.wermes(at)mdk-bayern.de
www.mdk-bayern.de