Für Anliegen rund um bereits erstellte Pflegegutachten hat der MDK Bayern eine eigene Service-Hotline, das „Servicetelefon Pflege“ eingerichtet. Dafür stehen Pflegefachkräfte bereit, die nicht nur die Weiterbildung zum Pflegeberater absolviert haben, sondern selbst in der Pflegebegutachtung aktiv sind. Das heißt, sie bringen die nötige Erfahrung aus der Praxis mit und haben zudem Akteneinsicht, um das Gutachten im Detail mit Ihnen zu besprechen. Möchten Versicherte z.B. einen Widerspruch einlegen, klären die Pflegefachkräfte über die aktuelle gesetzliche Lage auf, schätzen den Fall ein und teilen Ihnen mit, wie Sie beim Widerspruch vorgehen müssen.

Wir sind für Sie da – Serviceoffensive Pflege unter

0911 – 65068 555

Dienstag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr

Sowie jederzeit per E-Mail unter pflegeinfomdk-bayernde

Das Servicetelefon Pflege gewährleistet, dass Versicherte zur Pflegebegutachtung des MDK Bayern Informationen aus erster Hand erhalten.

 Der MDK Bayern greift hierzu auf das Expertenwissen seiner Mitarbeiter zurück und kann so über die Pflegebegutachtung gesetzes- und richtlinienkonform informieren. Ebenso stellt das Servicetelefon Pflege sicher, dass Beschwerden aufgenommen, kompetent bearbeitet oder an adäquate Ansprechpartner weitergeleitet werden.

Gut zu wissen: Die Rückmeldungen der Versicherten tragen zudem zur ständigen Qualitätsverbesserung des MDK Bayern bei. Denn: Dem MDK liegt Ihre Pflege am Herzen!

Neben den Versicherten und ihren relevanten Bezugspersonen steht die Pflege-Hotline auch Mitarbeitern von Kranken- und Pflegekassen sowie Verbänden, Sozialdiensten und Pflegeeinrichtungen zur Verfügung.

Um die Krankenkassen bei der Pflegeberatung optimal unterstützen zu können, stehen sämtliche Berater des MDK Bayern im engen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen der Pflegebegutachtung.

Mehr Information zur Pflegeberatung finden Sie auf der Seite des Pflegeservice Bayern.

Wesentliches Ziel ist der Dienst am Kunden und Berücksichtigung der jeweiligen Anliegen und Fragen.