Sie als Versicherter haben die Möglichkeit, Fahrkosten für Transporte aus zwingenden medizinischen Gründen, bei Ihrer Krankenkasse geltend zu machen. Entsprechende Transporte werden von einem Vertragsarzt (z. B. Ihrem Hausarzt) verordnet, müssen aber direkt von Ihnen bei Ihrer Krankenkasse eingereicht werden. Um Ihren Anspruch auf Leistung zu prüfen, kann die Krankenkasse den MDK einschalten, der eine beratende Funktion einnimmt. Ihren Leistungsbescheid erhalten Sie direkt von Ihrer Krankenkasse, die in allen Belangen Ihr primärer Ansprechpartner ist. Die grundsätzlichen Voraussetzungen für eine Erstattung der Fahrkosten sind § 60 SGB V zu entnehmen.
 

Alle Details zu Krankentransporten finden sich in der Krankentransport-Richtlinie.

Haben Sie sich schon registriert?

Partner des MDK erhalten als angemeldete Nutzer an dieser Stelle weitere Informationen.

Kontakt

Telefonservice
Servicezeiten: 8:00 - 18:00 Uhr

Telefon:0911/65068 555

E-Mail:infomdk-bayernde